• Einkaufswagen
  • Aufrag Einzelheiten
  • Bestellung beendet
Kommunikation
Beschreibung und Auskunft
Site Funktionalität
Preise
Produkte - Qualität und Effizienz
Die Speditionsgesellschaft
de bayer fungicide rovral 500 sc 1 l - 0, thumbnail

Rovral 500 SC, 1 Liter

Ausverkauft

Rovral 500 SC, 1 Liter

de bayer fungicide rovral 500 sc 1 l - 0

Rovral 500 SC, 1 Liter

Ausverkauft

Produkt Information

Bayer® Rovral 500 SC™ 1 L  - ist ein Kontaktfungizid zur Bekämpfung von Krankheiten und Pilzen wie: Grauschimmelfäule, Alternariose (Dürrfleckenkrankheit), Monilia-Fruchtfäule, Weißfäule, Braunfleckigkeit, Grauschimmel bei Wein, Apfel, Pflaume, Kirsche, Pfirsich, Aprikose, Erdbeere, Tomate, Gurke, Salat, Zwiebel, Sonnenblume. Rovral 500 SC™ ist ein Fungizid, das zur Gruppe der Dicarboximide gehört und besonders wirksam gegen die Sporenkeimung und das Myzelwachstum ist, indem es eine effiziente Wirkung bietet und die Sporenbildung und das Wachstum der Krankheit blockiert.

Vorteile:
Bietet umfassenden Pilzschutz für eine breite Palette von Kulturen
Zuverlässige, geprüfte Ergebnisse gegen Krankheiten, die während der Blütezeit auftreten
Das Produkt hat eine vorbeugende, heilende und teilweise ausrottende Wirkung

Wirkungsweise:
Rovral 500 SC™ stoppt Krankheiten in mehreren Entwicklungsstadien und sorgt so für eine bessere Krankheitsvorbeugung und ein geringeres Risiko der Resistenzentwicklung:
Stoppt wirksam die Sporenkeimung, hemmt das Myzelwachstum und blockiert die Sporenbildung.
Bekämpft sowohl Stamm- als auch Blattkrankheiten.

Methoden der Anwendung:
Rovral 500 SC™ wird in Form einer konzentrierten Suspension geliefert.
Die Behandlung wird mit einem Niederdruck-Handsprühgerät durchgeführt.
Rebe
in einer Dosis von 1 L/ha zur Bekämpfung der Graufäule, in 1-2 vorbeugenden Behandlungen, bei ersten Warnhinweisen, in einer der folgenden Phasen: nach der Blüte, zu Beginn der Trauben Verdichtung, zu Reifebeginn vor der Ernte.  Nicht mehr als 3 aufeinanderfolgende Behandlungen mit Rovral 500 SC™ oder anderen Dicarboximiden durchführen. Die Anwendung gewährleistet eine angemessene Bepflanzung. Pausenzeit: 7 Tage vor der Ernte. Die Behandlung hat keinen Einfluss auf die Gärung und die Qualität des Weins.
Tomate
0,1% (1 L/ha) zur Bekämpfung von Graufäule (Botrytis cinerea) und Krautfäule (Alternaria solani). 1-2 präventive Behandlungen werden bei ersten Warnhinweisen im Abstand von 7-10 Tagen durchgeführt. Pausenzeit: 2-3 Tage vor der Ernte.
Gurke Solaranlage
0,1% (1 L/ha in 1000 L Wasser) zur Bekämpfung der Graufäule (Botrytis cinerea). Es sind in 1-3 Vorwarnungsbehandlungen zu verwenden. Die Pausenzeit beträgt 3 Tage.
Salat
0,1% (1 L/ha in 1000 L Wasser) zur Bekämpfung der Graufäule (Botrytis cinerea). Es sind in 1-2 Vorwarnungsbehandlungen zu verwenden. Pausenzeit beträgt 7 Tage.
Zwiebeln
1 L/ha zur Bekämpfung der Zwiebelhalsfäule (Botrytis allii). Die Anzahl von 1-2 Behandlungen pro Saison, bei ersten Warnzeichen oder bei den ersten Symptomen der Krankheit. Der Abstand zwischen den Behandlungen ist min. 7 Tage. Die Wassermenge beträgt max. 1000 L/ha. Pausenzeit beträgt 3 Tage.
Аpfel
0,1% (1,5 L/ha in 1500 L Wasser) zur Bekämpfung von Monilia-Fruchtfäule (Monilia spp.) und Lagerkrankheiten. 1-2 Behandlungen können bis zum Beginn der spezifischen Farbe der Frucht angewendet werden. Pausenzeit beträgt 14 Tage.
Pflaume
0,1% (1 L/ha in 1000 L Wasser) zur Bekämpfung von Monilia-Spitzendürre, Moniliapilz (Monilinia laxa, Monilinia fructigena). 1-3 Behandlungen können ab dem Stadium, in dem 10% der Blüten geöffnet sind (Monilinia laxa), bis zu 7 Tagen vor der Ernte (Monilinia fructigena) durchgeführt werden. Pausenzeit beträgt 7 Tage.
Kirsche, Pfirsich, Aprikose
0,1% (1 L/ha in 1000 L Wasser) zur Bekämpfung von Monilia-Fruchtfäule (Monilia spp.). Führen Sie eine Anzahl von 1-3 Behandlungen im Abstand von 8-10 Tagen durch, die erste bei 10% geöffneten Blütenblättern bis zum Eintritt der Frucht in die Reifezeit. Lösungsmenge: max. 1000 L/ha. Die Behandlung bei ersten Warnhinweisen erfolgt in den Baumreihen. Pausenzeit beträgt 7 Tage.
Erdbeeren
0,15% (1,5 L/ha in 1000 L Wasser) zur Bekämpfung der Graufäule (Botrytis cinerea). Bringen Sie 1-2 Behandlungen pro Saison an, bei ersten Anzeichen der Krankheit durch Sprühen auf die Vegetation über die Oberfläche, mit einem Mindestabstand von 8-10 Tagen. Pausenzeit beträgt 3 Tage.
Sonnenblume
1 L/ha zur Bekämpfung von Graufäule (Botrytis cinerea), Weißstängeligkeit (Sclerotinia sclerotiorum), Dürrfleckenkrankheit (Alternaria solani), Phomopsis-Stammkrebs (Phomopsis helianthi). Es wird in 1-2 Behandlungen in der Vegetation eingesetzt. Die erste Behandlung erfolgt im 6-8 Blattstadium der Kultur, die nächste zu Beginn der Blüte, wenn sich die ersten ligierten Blüten zu öffnen beginnen. Wenn nur eine Behandlung durchgeführt wird, erfolgt sie beim deutlichen Erscheinen des Blütenkopfes. Pausenzeit  beträgt 30 Tage.

Kompatibilität:
Verträglich mit den meisten anderen Insektiziden, Fungiziden und Düngemitteln.
Etiketten beachten und einen Test in kleinem Maßstab durchführen, bevor mit anderen Produkten zusammen gesprüht wird.
Nicht verträglich mit stark alkalischen Stoffen.

Empfehlungen:
Auf eine gleichmäßige Abdeckung der Kultur achten.
Rovral 500 SC™ bei den ersten Anzeichen einer Pflanzenkrankheit anwenden.
Bei Einsatz zur Botrytis Bekämpfung sollten nicht mehr als zwei Anwendungen von Rovral 500 SC™ durchgeführt werden. Es sollten alternative, nicht-dicarboximid haltige Produkte verwendet werden.

Ernte / Erreger / Dosierung / Dosis pro 10 ml:

Rebe - Botrytis cinerea - 1 L/ha - 10 L Wasser/100 mp
Tomaten - Botrytis cinerea, Alternaria solani - 1 L/ha - 10 L Wasser/100 mp
Gurken Solaranlage - Botrytis cinerea - 1 L/ha in 1000 L Wasser - 10 L Wasser/100 mp
Salat Solaranlage - Botrytis cinerea - 1 L/ha in 1000 L Wasser - 10 L Wasser/100 mp
Zwiebel - Botrytis allii (Zwiebelhalsfäule) - 1 L/ha in 1000 L Wasser - 10 L Wasser/100 mp
Apfel - Monilia spp. - 1,5 L/ha in 1500 L Wasser - 10 L Wasser/65 mp
Pflaume - Monilia laxa, Monilia fructigena - 1 L/ha in 1000 L Wasser - 10 L Wasser/100 mp
Kirsche, Pfirsich, Aprikose - Monilia spp. - 1 L/ha in 1000 L Wasser - 10 L Wasser/100 mp
Erdbeeren - Botrytis cinerea - 1,5 L/ha in 1000 L Wasser - 10 L Wasser/100 mp
Sonnenblume - Botrytis cinerea, Sclerotinia sclerotiorum, Alternaria solani, Phomopsis helianthi - 1 L/ha -

Bitte lesen, verstehen und befolgen Sie unbedingt die vollständigen Bedingungen, den Haftungsausschluss und die Gebrauchsanweisung. Verwenden Sie die entsprechende persönliche Schutzausrüstung, falls erforderlich und bei Bedarf.

Folgen Sie den Anweisungen des Herstellers und lesen Sie alle Nutzungsbedingungen, den Haftungsausschluss und die Gebrauchsanweisung.

Zusätzliche Information

Hersteller Bayer
Verpackung 1 Liter
Rezeptur SC-Konzentrierte Suspension
Aktive Substanzen Iprodione
Aktive Substanz konzentration 500 g/litre
Kulturen Apfelbaum, Aprikosenbaum, Birnenbaum, Erdbeeren, Gurke, Kirschbaum, Pfirsichbaum, Pflaumenbaum, Salat, Sonnenblume, Tomaten, Weingut, Zwiebel
Krankheiten Schimmel, Schimmel des Tomatenblattes
Dosierung 1-1.5 l/ha
Biopflanzen Nicht geeignet
Anwendungstyp Niederdrucksprühen

Vorsichtshinweise

P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen
P103 Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen
P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden
P301+P312 BEI VERSCHLUCKEN: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen
P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen.. Weiter spülen.
H302 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken
H332 Gesundheitsschädlich bei Einatmen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Deine Bewertung*:
Abbrechen
Ihre Bewertung könnte sich beziehen auf:
  • Wie das Produkt Ihre Situation gehandhabt hat
  • Qualität für den bezahlten Preis
  • Würden Sie es anderen empfehlen?

Überprüfungen

ERGÄNZE EINE ÜBERPRÜFUNG

Liste von Rabbats

  • 2%
    Für Auftrage zwischen €350 and €500

    Überprüfung Kode: NXLDE-2%

  • 4%
    Für Auftrage zwischen €500 and €1000

    Überprüfung Kode: NXLDE-4%

  • 5%
    Für Auftragen über €1000

    Überprüfung Kode: NXLDE-5%

  • Keiner der Rabatt ist für Produkte in den Kategorien von Spritzgerate Nebler und Spezielle Einheit anwendbar.
  • Es ist nicht möglich, mehr Gutscheine in Ihrem Einkaufswagen anzusammeln.