• Einkaufswagen
  • Aufrag Einzelheiten
  • Bestellung beendet
Kommunikation
Beschreibung und Auskunft
Site Funktionalität
Preise
Produkte - Qualität und Effizienz
Die Speditionsgesellschaft

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Online-Shop-Bestimmungen

Die Bestimmungen legen die Verkaufsregeln für den Online-Shop fest, der über die Website: www.nexles.com/debetrieben wird. Der Kaufvertrag wurde auf rumänischem Hoheitsgebiet gegründet und unterliegt rumänischem Recht. Alle Produkte haben die erforderlichen Dokumente, die belegen, dass sie in Rumänien verkauft werden können.
Besitzer und Administrator des Shops ist die Gesellschaft selbst: 
Die Registrierungsdaten: J40/14657/12.12.2012 
Der Firmenname: PestControl Expert S.R.L. 
Die eingetragene Firmenadresse, die Korrespondenzadresse und die Lieferadresse: Romania, Bucharest, Sfintii Voievozi street, no. 65, 1st district, postal code 010965
Fax: +40 31 814 51 06 
E-mail: de@nexles.com
Die Registrierungsdaten – das Register und die Nummer: die Firma ist mit den folgenden Daten registriert: EU VAT: RO31008225

I. Definitionen
 Online Shop - Der Shop, der über die Website: www.nexles.com/de betrieben wird, in dem der Kaufvertrag in elektronischer Form abgeschlossen wird und der unter den allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegt. Verkäufer - unsere Gesellshaft. Kunde - eine Person mit voller Rechtsfähigkeit (d.h. eine Person über 18 Jahre, die nicht oder nur teilweise beeinträchtigt ist) oder eine Person mit beschränkter Rechtsfähigkeit (d.h. eine Person im Alter von 13 bis 18 Jahren, einschließlich teilweise beeinträchtigter Personen), die eine vorherige Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters erhalten hat und die einen Kauf tätigt oder beabsichtigt oder die andere Dienstleistungen nutzt, die auf der Website des Online-Shops angeboten werden. Registrierter Kunde - Ein User, der mit dem Dienstleister einen Vertrag über den Verkauf über das Internet abgeschlossen hat, indem er sich im Shop registriert und die Bestimmungen akzeptiert hat. Produkt - ein Artikel, der im Online-Shop zum Verkauf angeboten wird. Bestimmungen - die vorliegenden Bestimmungen des Online-Shops in ihrer aktuellen Fassung. Kaufvertrag - ein Produktkaufvertrag, der auf Distanz über den Online-Shop geschlossen wird. Bestellung - eine Erklärung, die online abgegeben wird und die die Bereitschaft zum Abschluss einer Vereinbarung zum Ausdruck bringt (in Bezug auf die Bestellung eines Produkts oder einer Dienstleistung). Cookies - Informationen, die vom Server auf einem Computer oder einem anderen elektronischen Gerät des Users (des Kunden) gespeichert werden. Die Informationen werden in einer Textdatei gespeichert, die vom Server bei der nächsten Verbindung vom jeweiligen Computer oder elektronischen Gerät gelesen werden kann. Newsletter - ein Dienst, der in elektronischer Form bereitgestellt wird; Es umfasst Werbung, die an potenzielle Kunden an die von ihnen zuvor angegebene E-Mail-Adresse gesendet wird. 

II. Generalklauseln 
Das Tätigkeitsbereich - Online-Bestellung von Desinfektionsmitteln, Schädlingsbekämpfungsmitteln, professionellen Reinigungsmitteln, Sprühgeräten, Fallen, Sicherheitsausrüstung.
1. Der Verkäufer - Um den Vertragsabschluss zu erleichtern, bietet die Gesellshaft über die Webseite des Onlineshops folgende Dienstleistungen an:
2a. Registrierung und Verwaltung des Kundenkontos im Online-Shop;
2b. Bearbeitung eines Bestellformulars im Online-Shop;
2c. Nach Zustimmung des Kunden - sendet die Gesellschaft Informationen zu Produkten, Sonderangeboten usw. in Form eines "Newsletters".
3. Elektronische Dienstleistungen für die oben Genannten ist kostenlos.
4. Die Vereinbarung für elektronische Dienste, einschließlich der Verwaltung des Kundenkontos auf der Webseite, gilt auf unbestimmte Zeit. Der Vertrag kommt mit Abschluss des Registrierungsvorgangs des Kunden auf der Webseite zustande.
5. Die Vereinbarung für elektronische Dienste, die die Bestellung im Online-Shop durch Ausfüllen des Bestellformulars ermöglicht, wird für einen bestimmten Zeitraum (Zeitraum der Ausführung und Abwicklung der Bestellung) abgeschlossen und endet, sobald die Bestellung durchgeführt und angenommen wurde.
6. Der Newsletter wird auf unbestimmte Zeit angenommen. Der Vertrag legt fest, dass der Kunde Nachrichten an seine E-Mail-Adresse erhält, die er bei der Registrierung angegeben hat.
7. Der Kunde kann ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurücktreten, aber nur bevor das bestellte Produkt geliefert wurde. Die Stornierung der Bestellung kann per E-Mail (7a) erfolgen.
8. Beschwerden können auf der Website eingereicht werden, nachdem Sie sich in das Konto eingeloggt haben oder indem Sie ein ausgefülltes Beschwerdeformular per E-Mail senden. Beschwerden müssen spätestens innerhalb von 30 Tagen bearbeitet werden.
9. Der Kunde ist verpflichtet, in das System Daten einzugeben, die dem Rechtsstaat entsprechen, die gute Sitten respektieren und rechtmäßig sind. Die zur Verfügung gestellten Daten dürfen die Persönlichkeitsrechte und Eigentumsrechte Dritter nicht verletzen.
10. Der Verkäufer ist ein Mehrwertsteuerzahler, der für jeden Verkaufsvorgang eine Rechnung ausstellt.
11. Die Bestellung kann nur in elektronischer Form auf der Website des Online-Shops durchgeführt werden.
12. Handelsinformation - Preislisten, Beschreibungen, Anzeigen und sonstige Informationen zu den Produkten auf der Website des Shops stimmen mit Art. 71 des Bürgerlichen Gesetzbuches überein.
13. Sonderangebote und Verkäufe umfassen eine begrenzte Anzahl von Produkten und die Ausführung von Bestellungen erfolgt in Übereinstimmung mit der Reihenfolge der Zahlungen, die auf dem Bankkonto des Verkäufers eingehen, bis die Produkte ausverkauft sind.
14. Die Beschlüsse der vorliegenden Verordnung berücksichtigen alle Rechte des Kunden, der gleichzeitig Verbraucher ist, gemäß dem Gesetz vom 23. April 1964 des Bürgerlichen Gesetzbuches (Dz. U. Nr. 16, Ziff. 93, mit nachträgliche Änderungen), deren Rechte ihm nach geltendem Recht zustehen. Sollten die Richtlinien der vorliegenden Bestimmungen nicht mit den oben genannten Bestimmungen übereinstimmen, haben die letzteren Vorrang gegenüber den ersteren. 

III. Bestellungen 
1. Der Online-Shop führt Bestellungen mit Lieferung in Länder der Europäischen Union aus.
2. Vor der Bestellung muss der Kunde die Bestimmungen lesen. Die Tatsache, dass der Kunde die Bestimmungen gelesen und akzeptiert hat, wird von ihm bei der Registrierung im System und vor der Auftragsbestätigung bestätigt. Ohne eine solche Bestätigung wird das Bestellformular nicht angenommen.
3. Die Bestellung kann 24 Stunden / 7 Tage die Woche in elektronischer Form aufgegeben werden.
4. Wenn die Vereinbarung vorsieht, dass der Verbraucher verpflichtet ist, einen bestimmten Betrag zu zahlen, muss der Verbraucher zur Gewährleistung der Gültigkeit der Vereinbarung bestätigen, dass er damit einverstanden ist und den angegebenen Betrag zahlen wird, indem er auf „BESTELLEN“ klickt.
5. Die Ausführung der Bestellung (Vorbereitung und Versand der Produkte) durch den Verkäufer erfolgt nach Erhalt der Zahlung auf dem Bankkonto.
6. Der Liefertermin der Bestellung für Produkte, die auf Lager sind, dauert nicht länger als 5 Arbeitstage und beginnt mit dem im vorherigen Punkt angegebenen Datum. In den meisten Fällen werden die Bestellungen innerhalb von 24 Stunden ausgeführt. Der Liefertermin der Bestellung für kundenspezifische Produkte wird zusammen mit der Auftragserteilung angegeben.
7. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Kunden das gekaufte Produkt unverzüglich, spätestens 30 Tage nach Vertragsschluss zuzusenden, sofern aus dem Vertrag nichts anderes angegeben wird. Im Falle des Verzuges hat der Verbraucher das Recht, einen anderen Liefertermin anzugeben, und wenn dieser nicht eingehalten wird, kann er vom Vertrag zurücktreten. 

IV. Preise 
1. Die Preise der Produkte sind in Euro angegeben und verstehen sich als Bruttopreise (zuzüglich der gesetzlich vorgeschriebenen Steuern einschließlich Mehrwertsteuer).
2. Die Preise sind Verkaufspreise und enthalten keine Nachlässe. Rabatte können individuell vergeben werden.
3. Die Preise der Produkte beinhalten keine Versandkosten. Die genauen Versandkosten werden beim Eingang der Bestellung festgelegt und hängen von der Versandart und den Bestellkosten ab. Während des Ausfüllens des Bestellformulars wählt der Kunde die Versand- und Zahlungsmethode und akzeptiert seine Wahl.
4. Der Endpreis ist der bei der Bestellung angegebene Preis. 

V. Zahlungsarten 
1. Vorauszahlung - erfolgt durch Überweisung auf das in den Daten des Verkäufers oder in der Auftragsbestätigung angegebene Bankkonto;
2. Online-PayPal-Zahlungssystem - ein System, das von PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. verwaltet wird (eingetragen in der R.C.S. Luxembourg unter der Nummer B 118 349) mit Sitz in Luxemburg, L-2449 und Inhaber einer gültigen Lizenz als luxemburgisches Kreditinstitut gemäß Art. 2 des Gesetzes über den Finanzsektor vom 5. April 1993 (mit späteren Änderungen), und es unterliegt der strengen Aufsicht der luxemburgischen Kontrollstelle: Commission de Surveillance du Secteur Financier (Aufsichtskommission für den Finanzsektor);
3. Wenn der Kunde sich entscheidet, Vorauszahlungen per Überweisung zu leisten, ist er verpflichtet, Zahlungen gemäß dem Kaufvertrag zu leisten, d. h. Innerhalb von 7 Tagen Tagen nach Abschluss des Kaufvertrages, sofern die Parteien nichts anderes vereinbaren. 

VI. Versand 
1. Der Verbraucher, der einen "Fernabsatzvertrag" abschließt, hat das Recht, ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Datum des Erhalts des Produkts davon zurückzutreten, gemäß der Notverordnung Nr. 34/2014..
2. Details zu den Kosten und Versandarten finden Sie im Abschnitt "Lieferung" auf der Website des Onlineshops (unten).
3. Die Versandkosten trägt der Kunde, sofern dies in der Beschreibung des Angebots nicht anders angegeben wurde.
4. Die gekauften Produkte werden per GLS- oder DHL- Kurierunternehmen versandt.
5. Einzelheiten zum Bestellvorgang und zum Lieferservice finden Sie auf der folgenden Webseite: 
Wie kan man kaufen & liefern.
6. Der endgültige Lieferpreis wird automatisch im Bestellprozess basierend auf dem geografischen Standort des Käufers und dem Paket selbst berechnet. 

VII. Das Recht vom Vertrag zurückzutreten (Rücksendung von Waren)
1. Der Verbraucher, der einen „Fernabsatzvertrag“ abschließt, hat das Recht, innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Datum, an dem er das Produkt erhält, ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Die verkaufte Ware gilt als an den Käufer geliefert, sobald der Verkäufer die Ware an den Kurier übergeben hat, sofern der Verkäufer keinen Einfluss auf die Auswahl des Kuriers hat, der vom Käufer ausgewählt wurde. Die Frist muss vom Käufer innerhalb des genannten Zeitrahmens eingehalten werden. Der Kunde hat dem Verkäufer die Rücktrittserklärung vorzulegen. Es ist wichtig, dass die Erklärung in elektronischer Form gesendet wird. Nach Abgabe der Erklärung wird der Verkäufer dem Verbraucher unverzüglich eine Mitteilung über den Erhalt der Rücktrittserklärung zukommen lassen.
2. Nach Absendung der Rücktrittserklärung hat der Verbraucher 14 Kalendertage (gerechnet ab dem Datum der Absendung der Erklärung) Zeit, das Produkt an die in den Daten des Verkäufers angegebene Korrespondenzadresse zurückzusenden, es sei denn, der Verkäufer bietet die Abholung des Produkts an. Über den Versandtermin wird entschieden, wenn die Frist eingehalten wird.
3. Der Verbraucher hat das Recht, die Ware nur zurückzusenden, wenn die Ware keine Gebrauchsspuren aufweist.
4. Der Verkäufer wird dem Käufer alle Zahlungen innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Datum des Erhalts der Rücktrittserklärung zurücksenden. Der Verkäufer kann jedoch die Rückgabe von Zahlungen bis zum Erhalt der Ware zurückhalten. Der Verkäufer gibt Zahlungen mit derselben Zahlungsmethode zurück, die auch der Verbraucher verwendet hat, es sei denn, der Verbraucher hat eindeutig einer anderen Form der Rücksendung zugestimmt, die keine zusätzlichen Kosten mit sich bringt.
5. Die direkten Kosten für die Rücksendung des Produkts an den Verkäufer trägt der Verbraucher (Kunde).
6. Der Verkäufer akzeptiert keine Sendungen, die mit Versandkosten gesendet wurden.
7. Die Rücksendung sollte ordnungsgemäß gegen Transportschäden geschützt sein.
8. Bei Online-Kartentransaktionen müssen die Beträge auf die ursprüngliche Karte (von der bezahlt wurde) zurückgebucht werden. 

VIII. Haftung für die Gewährleistung und Garantie in Bezug auf den Verkauf von Waren an den Verbraucher

1. Der Verkäufer muss ein Produkt als Vertragsgegenstand ohne Mängel liefern.
2. Der Verkäufer ist von der Gewährleistungspflicht befreit, wenn dem Verbraucher bei Vertragsabschluss der Mangel bekannt war.
3. Wenn der Verbraucher einen Mangel oder eine Inkongruenz des gelieferten Produkts feststellt, hat der Verbraucher das Recht, eine Beschwerde einzureichen.
4. Um eine Beschwerde einzureichen, muss der Verbraucher ein Reklamationsprotokoll ausfüllen um die Gründe für die Beschwerde zu beschreiben. Seine Forderungen bezüglich der Behebung der Mängel müssen in einer anderen Form durchgeführt werden. Er muss die Beschwerde in elektronischer Form (E-Mail) an die Korrespondenzadresse des Verkäufers senden.
5. Wenn das verkaufte Produkt einen Mangel aufweist, kann der Kunde einen Rabatt verlangen oder die Rücktrittserklärung absenden, es sei denn, der Verkäufer ersetzt das mangelhafte Produkt durch ein anderes mangelfreie Produkt oder repariert den Mangel unverzüglich.
6. Der ermäßigtere Preis muss in proportional zu dem Neupreis des Produkts sein und dem Wert des fehlerhaften Produkts im Vergleich zum Produkt ohne Mängel entsprechen.
7. Der Käufer kann nicht vom Vertrag zurücktreten, wenn der Mangel unerheblich ist.
8. Wenn das verkaufte Produkt einen Mangel aufweist, kann der Käufer den Ersatz der Ware durch ein mangelfreies Produkt verlangen oder die Reparatur des Mangels verlangen. Der Verkäufer ist verpflichtet, das fehlerhafte Produkt innerhalb angemessener Frist und ohne zusätzliche Unannehmlichkeiten für den Käufer durch ein fehlerfreies Produkt zu ersetzen. Der Verkäufer kann sich weigern, der Aufforderung des Käufers nachzukommen, wenn dies unmöglich ist oder wenn es überhöhte Kosten beinhaltet.
9. Der Verkäufer hat die Beschwerde unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Kalendertagen nach Erhalt der Beschwerde, zu bearbeiten und den Verbraucher per Post oder E-Mail über den Status der Beschwerde zu informieren.
10. Wenn die Beschwerde akzeptiert wird, erstattet der Verkäufer dem Verbraucher alle Kosten, die mit der Reklamation verbundenen sind sowie jegliche dem Verbraucher angefallene Kosten. Der Verkäufer zahlt den entsprechenden Betrag auf das Bankkonto des Verbrauchers oder per Postanweisung. 

IX. Datenverarbeitung und Datenschutz 
1. Alle personenbezogenen Daten, die zur Bestellung eines Produktes angegeben werden, werden lediglich zum Abschluss, zur Änderung oder Auflösung des Vertrages zwischen dem Dienstleistungsanbieter und dem Verbraucher und zur Durchführung des Kaufvertrages des Vertrages zur Erbringung eines elektronischen Dienstes oder der Ausführung einer Online-Bestellung verwendet. Sie werden anderen Institutionen oder Dritten - mit Ausnahme der unter Punkt 2 beschriebenen - nicht zur Verfügung gestellt.
2. Beim Verkauf von Produkten über den Online-Shop werden die zur Lieferung erforderlichen personenbezogenen Daten des Verbrauchers an die Lieferunternehmen - insbesondere an ein Kurierunternehmen - für den Versand der Ware weitergegeben. Sie können auch mit dem Administrator des Zahlungssystems mitgeteilt werden, wenn das Online-System für Direktzahlungen verwendet wird.
3. Der Administrator der personenbezogenen Daten des Verbrauchers, die vom Online-Shop gesammelt werden, ist das Unternehmen.
4. Wenn der Kunde den „Newsletter“ abonniert, erhält er diesen an die angegebene Adresse. Eine Abmeldung vom Newsletterservice ist jederzeit möglich.
5. Der Kunde hat Zugriff auf seine Daten. Die Daten können geändert werden oder der Verbraucher kann jederzeit verlangen, dass sie gelöscht werden.
6. Der Verbraucher kann seine personenbezogenen Daten jedoch freiwillig angeben. Wenn er nicht die personenbezogenen Daten angibt, die in den Bestimmungen festgelegt sind und die für den Abschluss des Kaufvertrags oder für den Vertrag zur Erbringung eines elektronischen Dienstes angeführt wurden, ist der Abschluss besagter Verträge unmöglich. Der Verbraucher kann der Registrierung und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten vor der Registrierung im System zustimmen.
7. Die Ausführung des Vertrages ist unter der Voraussetzung möglich, dass folgende Daten des Verbrauchers zur Verfügung gestellt werden: - vollständiger Name; - Lieferadresse; - E-Mail-Addresse; - Telefonnummer.

X. Schlussbestimmungen 
1. Der Inhalt der Bestimmungen ist jederzeit im Abschnitt "Bestimmungen" auf der Website des Verkäufers verfügbar und kann vom Käufer jederzeit kopiert und ausgedruckt werden. Der Inhalt der Bestimmungen kann dem Verbraucher auf Anfrage auch per Post oder E-Mail zugesandt werden.
2. Für Fragen, die in dieser Bestimmungen nicht geregelt sind, gelten die nächsten gesetzlichen Bestimmungen.
3. Sollten in diesem Dokument enthaltene Bestimmungen gegen andere rumänische Bestimmungen verstoßen, haben letztere Vorrang vor den in diesen Bestimmungen formulierten.
4. Sollte eine der Bestimmungen dieses Dokuments innerhalb der gesetzlich festgelegten Grenzen als rechtswidrig, ungültig oder auf andere Weise undurchsetzbar angesehen werden, werden sie gemäß den gesetzlichen Bestimmungen geändert. In allen anderen Fällen bleiben die Bestimmungen weiterhin wirksam.
5. Alle Namen der Produkte, die vom Online-Shop angeboten werden, werden zu Identifikationszwecken verwendet und können gemäß dem Gesetz über das gewerbliche Eigentum geschützt und reserviert werden.
6. Alle Fotos, die auf der Webseite verwendet werden, sind geschützt. Sie dürfen nicht ohne Zustimmung des Administrators der Website kopiert werden.

Liste von Rabbats

  • 2%
    Für Auftrage zwischen €200 and €300

    Überprüfung Kode: NXLDE-2%

  • 4%
    Für Auftrage zwischen €301 and €500

    Überprüfung Kode: NXLDE-4%

  • 7%
    Für Auftragen über €500

    Überprüfung Kode: NXLDE-7%

  • Keiner der Rabatt ist für Produkte in den Kategorien von Spritzgerate Nebler und Spezielle Einheit anwendbar.
  • Es ist nicht möglich, mehr Gutscheine in Ihrem Einkaufswagen anzusammeln.