Wie kann man Waldmurmeltiere bekämpfen?

waldmurmeltiere marmota monax wie kann man das bekampfen

Um Waldmurmeltier von Ihrem Eigentum zu entfernen, werden Sie einen einheitlichen Kontrollplan durchführen müssen, der einschließen wird: das Abfangen und das Verschieben der Waldmurmeltiere, die Sie zurzeit stören; irgendwelcher anderen Waldmurmeltiere ausschließend, die in Ihr Eigentum potenziell eingehen können, sobald sie begreifen, „gehört“ das Territorium nicht mehr irgendjemandem; und ein allgemeines Interesse an Ihrem Eigentum verhindernd, es weniger „ansprechend“ machend. Im Entwickeln dieses Plans wird der erste Schritt immer sein, das Waldmurmeltier zu finden, sich zu belaufen, wo es seinen Bau hat, wo es den grössten Teil seiner Zeit verbringt, und was einige seiner prominentesten Gewohnheiten ist. Sobald Sie diese Information haben, können Sie Ihre Forschung über verschiedene Weisen anfangen, zu entfernen, auszuschließen, und zu verhindern, schließlich diejenigen wählend, die abhängig von Ihrer Situation am effizientesten sein werden.

waldmurmeltiere marmota monax wie kann man das bekampfen

Identifizierung

Die leichteste Weise, das Waldmurmeltier auf Ihrem Eigentum zu legen, soll seinen Bau finden. das kann abwechselnd getan werden, seine Eingänge findend, und besteht. Jeder Bau des Amerikanischen Murmeltiers wird allgemein 2 – 5 Eingangslöcher von ungefähr 15 – 20 Cm im Durchmesser haben, und, weil Waldmurmeltier versuchen, sie zu verbergen, werden Sie meistenteils im Stande sein, sie unter der Vegetation, Ringbüchern, und/oder Zweigen zu finden.

Wenn, im ersten Beispiel, Sie unsicher sind, dass die Pest, die Sie wirklich konfrontieren, ein Waldmurmeltier ist, können Sie waldmurmeltier-spezifischen Schaden dadurch identifizieren:

– Spuren, die 5 Zehen auf den Vorderfüßen und 4 auf den Zurückfüßen mit tiefen Kratzern haben;
– beschädigte Getreide;
– tief Löcher im Grund;
– Erdhügel des Bodens außerhalb eines Loches (d. h. ein Bau-Eingang);
– geschwächte Baufundamente;
– Zähne kennzeichnen auf dem Holz, die niedrigen Zweige von Bäumen, und Werken;
– Zähne kennzeichnen auf Tuben, Leitungen, oder Bewässerungssystemen; wechselweise können diese auch direkt durch gekaut werden.

Verhinderung

Verhinderung ist die leichteste Weise sicherzustellen, dass Ihr Eigentum eine Zone ohne Schädlinge ist. Der grösste Teil von Pest wird zu Plätzen angezogen, die sie mit dem Essen und Schutz versorgen, und Waldmurmeltier nicht verschieden sind. Deshalb was Sie tun können, ist:

– ernten Sie Getreide (z.B Bohnen, Erbsen, Melonen) so bald wie möglich;
– entfernen Sie irgendwelche Quellen des Holzes, das Waldmurmeltier mit dem Material versorgen konnte, um zu nagen oder Zähne darauf zu schleifen;
– ordentliche Werke, Sträucher, oder Bäume, die sowohl als das Essen als auch als Schutz verwendet werden konnten;
– entfernen Sie Stapel des Schuttes, Felsen, oder Holzes, um Plätze zu beseitigen, die Waldmurmeltier mit dem großen Deckel versorgen konnten;
– das Verwenden von Kies, füllen Sie irgendwelche aufgegebenen Baue aus; vor dem Tun überzeugt das sich jedoch, um das zu überprüfen, es gibt keine lebenden Waldmurmeltiere (oder andere Tiere) innen.

 

Typen des Amerikanischen Murmeltiers kontrollieren Maßnahmen

Fallen zur Bekämpfung von Murmeltiere:

Fallen werden verwendet, um die Population von Insekten oder anderen Schädlingen zu überwachen oder zu reduzieren.Sie können gegen kriechende Insekten, fliegende Insekten, Mäuse, Ratten, Katzen, Hunde, Schlangen oder andere Schädlinge verwendet werden. Mechanische Fallen sind ideal, da sie wiederholt verwendet werden können.

 

Die wirksamste Weise, ein Waldmurmeltier von Ihrem Eigentum zu entfernen, verwendet eine lebende Falle. Das wird ungefähr 80 – 100 Cm in der Länge sein müssen und muss 1 – 3 M vom Eingang des Baus des Waldmurmeltiers gesetzt werden. Sonst, wenn Sie außer Stande sind, einen Bau zu legen, können Sie die Falle in ein Gebiet legen, dass Sie das Waldmurmeltier häufig gesehen haben, oder wo Sie den grössten Teil des Schadens des Waldmurmeltiers bemerkt haben. Köder schließen grundsätzlich irgendetwas ein, dass Sie bemerkt haben, dass das Waldmurmeltier von Ihrem Garten, wie isst: Erbsen, Zuckermais, Bohnen, Erdbeeren, Pfirsiche, Kopfsalat, usw.; es ist auch bekannt, dass Waldmurmeltier besonders Beutelmelone lieben.

Weil Waldmurmeltier natürlich vorsichtige Wesen sind, hier sind einige nützliche Tipps, um zum erfolgreich Einführen dieser Methode zu helfen:

– wenn Sie die Falle behandeln, tragen Sie Handschuhe, um zu vermeiden, Ihren Geruch darauf zu verlassen;
– legen Sie Ringbücher, Zweige, Zweige, Schmutz, und/oder Gras auf der Spitze, auf den Seiten, sowie innerhalb der Falle, so dass das Waldmurmeltier das bequemere Eingehen darin fühlt;
– aus denselben Gründen, wenn Sie die Extrameile gehen wollen, können Sie die Falle mit Wasser zerstäuben und es im Schlamm rollen, um es noch besser zu tarnen;
– setzen Sie den Köder den ganzen Weg auf den Rücken des Käfigs, so dass das Waldmurmeltier keine andere Auswahl hat als, in den Käfig völlig einzugehen, und die Tür sicher dahinter schließen kann; wenn Sie eine 2 Tür-Falle verwenden, sollten Sie den Köder in der Mitte des Käfigs setzen;
– stellen Sie sicher, dass die Oberfläche, die die Falle-Lügen darauf sogar sind, und dass die Falle stabil ist; Sie können auch 2 – 3 Ziegel obendrein legen, um dem zu sichern; wenn sich die Falle nicht bewegen kann, dann kann das Waldmurmeltier nicht dadurch flüchten, es umzukippen.

Sobald Sie Ihre Falle gesetzt haben, kann es irgendwo zwischen ein paar Minuten und ein paar Tagen nehmen, um ein Amerikanisches Murmeltier wirklich zu fangen. Seien Sie sicher, regelmäßig zu überprüfen! Waldmurmeltier werden besorgt, wenn gefangen, noch mehr wenn hungrig, so findend, dass das Tier rechtzeitig entscheidend ist. Sonst kann es enden, sich zu verletzen, oder kann so aggressiv werden, dass Sie verletzt im Versuchen enden können, die Falle zu entfernen.

Das Waldmurmeltier gefangen, ist hier, wie Sie über das Entfernen davon von Ihrem Eigentum gehen:

– bedecken Sie die Falle mit einem Stoff, um das Waldmurmeltier als Ruhe wie möglich zu behalten;
– tragen Sie Hochleistungshandschuhe und halten Sie die Falle weg von Ihrem Körper;
– siedeln Sie das Waldmurmeltier mindestens 8 Km weg von Ihrem Eigentum vorzugsweise in einem Gebiet um, das Essen und Schutz zur Verfügung stellt, so dass sich das Waldmurmeltier versucht nicht fühlt zu versuchen zurückzukehren;
– stehen Sie weg von der Falle, wenn Sie das Waldmurmeltier veröffentlichen, im Falle dass es aggressiver ist, als das erschrocken ist.

Vor dem Kaufen und dem Pflanzen einer lebenden Falle, jedoch sicher sein, auf den lokalen Gesetzen bezüglich des Abfangens und des Verschiebenes von Amerikanischen Murmeltieren zu lesen.

 

Natürlicher und elektronischer Repellentien

Ein zweites Kontrollmaß ist mit dem Zurückschlagen von Pest verbunden. Weil Waldmurmeltier einen feinen Sinn des Geruchs haben, repellents bringen allgemein erfolgreiche Ergebnisse. Es gibt 2 Typen, die Sie verwenden können:

– Flüssigkeit Repellentien, den Sie sich auf Werken wenden können, die Waldmurmeltier essen (z.B alfafa, Klee, verschiedene Typen von Blumen usw. sich überzeugend, um sich auf die Stämme und Zweige zu konzentrieren, wie sehend, sind diese, welche Waldmurmeltier meistenteils auf nagen), oder auf verschiedenen Oberflächen, die Waldmurmeltier unvermeidlich (z.B Gras, Sträucher, Büsche, Bäume, woodpiles, usw.) berühren;
– granulierte Repellentien, den Sie auf dem Grund verteilen können, um Barrieren um bestimmte Gebiete (z.B Blumenbeete, Gemüsegärten, Bäume, Pfade, Gebäude, sogar Baue des Amerikanischen Murmeltiers, usw.) zu schaffen.

Elektronische Repellentien sind auch nützlich mit Amerikanischen Murmeltieren bewiesen, die erschrocken werden und schließlich bedingt worden, um fernzubleiben. Es gibt eine Vielfalt solchen repellents, um davon zu wählen (z.B von Bewegung aktivierte Sprinkler, von Bewegung aktivierte Warnungen, usw.), und sie können erfolgreich verwendet werden, um eigentlich jedes Territorium zu schützen. Sie, sind wenn verwendet, in der Kombination mit traditionellem Repellentien besonders erfolgreich.

Das wichtigste Ding sich zu erinnern, Repellentien geltend, soll den Instruktionen von Anfang bis Ende vorsichtig folgen. Das ist, weil sogar die besten Produkte Leistungsfähigkeit wenn nicht verwendet richtig verlieren können. Außerdem sollten Sie bereit sein, diese Repellentien im Anschluss an den Regen oder Schnee wiederholt anzuwenden.

 

Das Fechten

Ein drittes Kontrollmaß, das im Kampf gegen Waldmurmeltier verwendet werden kann, ficht. Die wichtigsten Vorteile, die das über Repellentien hat, bestehen darin, dass es nur sobald gebaut werden muss und es allgemein hilft, andere große Pest in der Bucht ebenso zu behalten. Um einen erfolgreichen Zaun zu bauen, sollten Sie:

– stellen Sie sicher, dass es hohe ungefähr 1 M ist;
– stellen Sie sicher, dass es in den Grund mindestens 30 Cm gräbt, so dass die Amerikanischen Murmeltiere darunter nicht graben können; es wird auch empfohlen, dass Sie eine Untergrundbahn „L“ Gestalt mit dem Zaun aus demselben Grund schaffen;
– verwenden Sie eine starke Leitung mit Öffnungen nicht größer als 7 Cm x 7 Cm;
– fügen Sie einen äußeren Winkel oben hinzu, um den Zaun schwieriger zu machen, zu klettern; vergessen Sie nicht, dass Waldmurmeltier überraschend gute Bergsteiger sind!

Insgesamt ist es wichtig zu bemerken, dass, weil Waldmurmeltier während der kalten Monate überwintern, diese Methoden, wenn angewandt, während der warmen Monate am nützlichsten sind. Experten behaupten, dass die beste Zeit, um Waldmurmeltier zu entfernen, am Anfang des Frühlings vor den Brunst-Anfängen ist. Das ist, weil, sobald ein weibliches Amerikanisches Murmeltier schwanger ist, sie sehr schwierig sein wird zurückzutreiben, und sobald sie younglings hat, wird sie aggressiver sein, und Sie werden mehr Waldmurmeltier haben, um sich darüber zu sorgen.

Als mit jeder anderen Schädlinge ist die beste Weise, Waldmurmeltier loszuwerden, sie davon abhaltend, Baue auf Ihr Eigentum an erster Stelle zu bauen. Methoden der Verhinderung können in unserem Artikel „Wie kan man ein Befall mit Waldmurmeltiere verhindern“ gefunden werden. Sie werden dort vielfache vorbeugende Handlungen finden, die genommen werden können, weil eine Kombination von Methoden, derselbe als mit dem Gebrauch einer Kombination von verschiedenem repellents oder Abhalten-Handlungen angewandt werden muss. Auf diese Weise werden Sie im Stande sein, die Amerikanischen Murmeltiere davon abzuhalten, ihr neues Haus auf Ihr Eigentum zu installieren, indem Sie alle Gründe bedecken werden, die zu ihnen wie Essen locken können oder Quellen schützen.

Haben Sie eine Frage?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stellen Sie eine Frage